Sporhopaedics Mathys

Chancen

Gängige Methoden zur Versorgung von Rupturen des vorderen Kreuzbandes sind heute in der Regel die konservative Behandlung oder die Kreuzbandrekonstruktion. Als Ersatz für das gerissene VKB dienen dabei meist autologe Transplantate aus der Patellarsehne oder der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur, der Hamstring-Sehne. Teilweise kommen auch Allografts zur Band-Rekonstruktion zum Einsatz.

Betroffenen, die mit Ligamys versorgt werden, können sich folgende Möglichkeiten eröffnen:

Regeneration des Kreuzbandes:
Das vordere Kreuzband bleibt erhalten und verwächst im Idealfall, wodurch Bindegewebe-Strukturen wiederhergestellt werden können.

Kein Entnahme-Trauma:
Gegenüber der Kreuzband-Rekonstruktion entfällt bei der Behandlung mit Ligamys die Entnahme einer körpereigenen Ersatzsehne. Dadurch verringern sich der Umfang des Eingriffs sowie das Risiko für Operationskomplikationen. Dies gilt auch für spezifische Folgebeschwerden der Transplantatentnahme wie beispielsweise Schmerzen beim Knien bei Verwendung der Patellarsehne oder eine Schwächung der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur beim Einsatz von Hamstring-Sehnen.

Nutzungsbedingungen

Auf diesen Internet-Seiten sind allgemeine Informationen über das Implantat Ligamys, Kreuzband-Verletzungen und deren Behandlungsmethoden sowie über die Herstellerfirma Mathys AG Bettlach vorhanden. Es sind keine fachlichen Ratschläge, Empfehlungen, Anweisungen oder verbindliche Angebote darin enthalten. Wenn Sie Fragen zu Ligamys haben, kontaktieren Sie uns bitte direkt unter info@ligamys.com

Wir versuchen, die Informationen auf unseren Internetseiten stets aktuell zu halten, übernehmen aber jedoch keine Garantie bzgl. Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte. Die Mathys AG Bettlach kann in diesem Zusammenhang nicht für Schäden haftbar gemacht werden.

Die Nutzung unserer Internetseiten oder der mit uns verlinkten Seiten bzw. Inhalte geschieht auf eigene Gefahr, insbesondere auch in Bezug auf Viren-Risiko. Wir übernehmen keine Haftung für Informationen von Dritten. Die Herkunft solcher Informationen ist jeweils gekennzeichnet. Weder die Mathys AG Bettlach noch Dritte, die mit der Herstellung, Zurverfügungstellung, Gestaltung und Unterhaltung des gesamten Internet-Angebotes sowie einzelner Teile davon (inkl. verlinkte Seiten) betraut sind, haften in irgendeiner Art für irgendwelche unmittelbaren und mittelbaren Schäden, die aufgrund der Nutzung sowie der Unmöglichkeit der Nutzung des Internet-Angebotes der Mathys AG Bettlach oder von damit verbundenen Informationsangeboten entstehen können, auch nicht bei Fahrlässigkeit.

Sämtliche Bilder und Informationen dieser Internet-Seiten sind, soweit vervielfältigungsfähig, sind urheberrechtlich oder durch andere gewerbliche Schutzrechte geschützt. Der Gebrauch und die Vervielfältigung dieser Informationen sind ohne die vorherige schriftliche Genehmigung der Mathys AG Bettlach nicht gestattet.

Änderungen der Internet-Seiten geschehen ohne vorherige Ankündigung; eine Haftung ergibt sich daraus nicht.

Impressum

Seitenbetreiber
Mathys AG Bettlach
Sporthopaedics
Robert Mathys Strasse 5
Postfach
2544 Bettlach
Schweiz
www.mathysmedical.com

Kontakt
ligamys@mathysmedical.com
Tel. +41 32 644 1 644
Fax +41 32 644 1 161


Realisation
Plugster – Interactive Design Services
Falkenstrasse 44
2502 Biel/Bienne
Schweiz
Tel. +41 32 322 44 88
www.plugster.ch


CMS/Programmierung
aquaverde GmbH
Falkenstrasse 44
2502 Biel/Bienne
Schweiz